Jelsa - Lapidarium

Freigegeben in Kultur und Interessantes

Zwischen dem Glockenturm der Kirche und den Überresten der Wehrmauern wurde ein Lapidarium mit etwa 20 Steindenkmälern aus der Antike und dem Mittelalter errichtet.
Bedeutsam ist eine Grabplatte, die noch aus Zeiten der Römer stammt, das Relief des Nikola Fiorentinac aus dem 15. Jahrhundert, der venezianische Löwe beim Glockenturm, ein steinerner Tisch des Ritters Ivan Obradić sowie andere Gegenstände aus der geschichtsträchtigen Vergangenheit von Jelsa.

Tourismusverband der Region Split-Dalmatien
Prilaz braće Kaliterna 10/I, p.p. 430, 21000 Split,
Tel/fax: +385(0)21 490 032, 490 033, 490 036
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

htz de-DE

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok