Die offizielle Seite des Tourismusverbandes Region Split-Dalmatien
9.58km
Trail info
OrtHvar
Länge9.58 km
Dauer
SchwierigkeitSchwer
Elevation227 m
Asphalt: 4.48 km
Makadam: 5.10 km
bottom Erhebung1 m
Top Erhebung227 m
StartpunktHvar
EndpunktHvar

ENTLANG DER BEFESTIGUNGSLINIE

Von einer Befestigungsanlage und einer natürlichen Barriere umgeben (kleinen Inseln, die den Zugang zum Stadthafen schützen), konnte sich Hvar im Laufe der Geschichte seine Position als wichtige und gut verteidigte Küstenstadt bzw. wichtiger Stützpunkt auf Seefahrten an der östlichen Adria bewahren. Auch die natürlichen Ressourcen spielten da eine wichtige Rolle – insbesondere das große fruchtbare Land östlich der Stadt und die Trinkwasserquellen. Im Laufe der Jahrhunderte war die Basis für die Verteidigung der Stadt Hvar und ihres Hafens die Festung Fortica (Španjola) mit ihrer Stadtmauer. Fortica wurde über dem nördlichsten Stadtteil an der Stelle errichtet, wo sich einst eine illyrische Burg und dann eine spätantike Befestigungsanlage befand. Der Bau der Festung begann um 1282 und endete um 1551. Trotz späterer An- und Umbauten stammt das heutige Aussehen der Fortica größtenteils aus dem 16. Jahrhundert. Während der französischen Herrschaft in Dalmatien (1806– 1813) wurde die Stadt Hvar zusätzlich befestigt. Aus dieser Periode stammt die Fortifikation Napoljun (Napoleon), die 1811 am Berg Sveti Nikola (an Stelle der mittelalterlichen Nikolauskirche Sveti Nikola Gornji) nordöstlich von Hvar gebaut wurde. 

  • Start 43º 10’ 20.755” N / 16º 26’ 30.304” E
  • Sv.-Stjepan-Platz, in Richtung Norden die Ulica kroz Grodu-Straße nehmen
  • 0,20 km den Pfad zur Festung Fortica (Španjola) nehmen
  • 0,70 km neben der Festung Fortica (Španjola) links auf den Asphaltweg abbiegen
  • 0,80 km vom Asphaltweg den Pfad rechts nehmen
  • 1,40 km vom Pfad aus rechts auf den Asphaltweg
  • 1,65 km scharf links in die Jerka-Mišetića-Straße abbiegen
  • 2,00 km von der Asphaltstraße den Pfad links zur Festung Napoleon nehmen
  • 2,75 km auf den Asphaltweg und rechts zur Festung Napoleon abbiegen, die Festung umrunden und weiter dem Asphaltweg bergab folgen
  • 3,50 km vom Asphaltweg rechts auf den Schotterweg abbiegen
  • 4,30 km vom Schotterweg links auf den Pfad zum Steinbruch abbiegen
  • 5,45 km hinter dem Steinbruch vom Asphaltweg links auf den Schotterweg abbiegen
  • 6,15 km die Hauptstraße überqueren und den Pfad in Richtung Süden nehmen
  • 6,40 km geradeaus in Richtung Süden
  • 6,45 km geradeaus in Richtung Süden
  • 6,60 km links zum Strand Pokonji Dol
  • 6,90 km vom Pfad auf den Asphaltweg neben dem Strand Pokonji Dol und weiter rechts der Küstenstraße folgen 
  • 9,58 km Sv.-Stjepan-Platz

Google Street View

digital nomads