Insel Šolta

Insel Šolta

Man glaubt, dass die Insel Šolta den Namen von der griechischen Bezeichnung Olynthia erhalten hat, was «unreife Feige» bedeutet. In der Vergangenheit haben viele Völker wie die Griechen, Italiener und Spanier auf ihren Reisen durch die Adria bei Šolta angelegt, um mit den lokalen Fischern zu handeln. Šolta war eine wahre Insel der Fischer, aber auch der Landwirte, besonders der Olivenbauer und Winzer. Wenn auch das Leben auf Šolta seit jeher schwer war, hat der karge Schutt und die anstrengende Arbeit freundliche Menschen offenen Herzens und Spezialitäten wie das native Olivenöl extra, den pikanten Wein von Šolta und harmonische Fischerlieder bei Anbruch des neuen Tages hervorgebracht.

Tourismusverband der Region Split-Dalmatien
Prilaz braće Kaliterna 10/I, p.p. 430, 21000 Split,
Tel/fax: +385(0)21 490 032, 490 033, 490 036
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

htz de-DE

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok