Trogir - Benediktinerkloster des Hl. Nikolaus

Freigegeben in Kultur und Interessantes

Entlang den südlichen Mauern der Stadt Trogir liegt das Benediktinerkloster und die Kirche des Hl. Nikolaus (einst Hl. Dujam). Es wurde, anhand einer bewahrten Urkunde von dessen Gründung, im Jahr 1064 durch den Einsatz des Hl. Johannes von Trogir gegründet. Von der Gründung des Klosters an erlosch das Leben in ihm niemals. Bereits seit fast tausend Jahren leben in ihm Ordensschwestern, welche in der Geschichte eine große Rolle in ihrer Stadt und im breiten Gebiet spielten – sowohl auf dem Gebiet der Geistlichkeit, als auch auf dem Gebiet der christlichen Kultur und Tätigkeit. Zahlreiche erhaltene Kunstgegenstände und Bücher, besonders die bekannte Sammlung kroatischer literarischer Texte „Vartal" – von Petar Lucić aus dem 16. Jahrhundert ist ein wichtiger Teil des kulturell-geschichtlichen Erbes.

Tourismusverband der Region Split-Dalmatien
Prilaz braće Kaliterna 10/I, p.p. 430, 21000 Split,
Tel/fax: +385(0)21 490 032, 490 033, 490 036
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

htz de-DE

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok