Prozession „Hinter dem Kreuz“ - Hvar

Freigegeben in Kultur und Interessantes

Seit den Anfängen des Christentum gibt es neben der reinen Liturgie auch Gottesanbetung, die sich als unter dem Begriff der Volksfrömmigkeit zusammenfassen lässt und die bis heute in ihrer ursprünglichsten Art bewahrt werden konnte. Am bildreichsten findet die Hvarer Volksfrömmigkeit ihren Ausdruck in Zusammenhang mit der Passionsgeschichte Christi und hier in der "Folge dem Kreuz nach" - Prozession sowie dem Passionslied "Das Wehklagen der Mutter Gottes".

Der Glaube an Christus und die damit zusammenhängende Frömmigkeit ist bereits seit Jahrhunderten fest in den Herzen der Inselbewohner verwurzelt. Während der Prozession fällt dem Klerus zu Anfang keine tragende Rolle zu, die Vorsänger werden ad hoc ausgewählt, gesungen werden uralte, überlieferte Passionslieder. Der Prozession wurde und wird bis heute eine außerordentlich volkstümlich-bruderschaftliche Bedeutung beigemessen.

Die Prozession "Folge dem Kreuz nach" ist auf die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.

 

Erkunden

Medien

{youtube}X1hDfRIfE5o{/youtube}

Tourismusverband der Region Split-Dalmatien
Prilaz braće Kaliterna 10/I, p.p. 430, 21000 Split,
Tel/fax: +385(0)21 490 032, 490 033, 490 036
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

htz de-DE

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok